TSV Lauf | Tischtennis | Laufer Frauen in der Bayernliga spitze - Tischtennis: TSV-Damen hinter CVJM auf Rang zwei — Überzeugender 8:3-Erfolg gegen den SV Steinberg

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Laufer Frauen in der Bayernliga spitze - Tischtennis: TSV-Damen hinter CVJM auf Rang zwei — Überzeugender 8:3-Erfolg gegen den SV Steinberg

Laufer Frauen in der Bayernliga spitze - Tischtennis: TSV-Damen hinter CVJM auf Rang zwei — Überzeugender 8:3-Erfolg gegen den SV Steinberg

Autor: Tischtennis TSV Lauf
Kategorie: Tischtennis, Damen
26.09.2017

Saskia Ermer (li.) und Christina Küber vom TSV Lauf beim Doppel im Bayernliga-Spiel gegen die DJK SV Steinberg

LAUF – Im ersten Spiel der neuen Bayernliga-Saison wurden die Tischtennis-Damen des TSV Lauf ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen gegen den Aufsteiger DJK SV Steinberg letztlich klar. Ihr 8:3-Erfolg befördert die TSV-Damen auf Tabellenplatz zwei; direkt hinter den Lokalrivalinnen vom CVJM Lauf.

Bis zum Spielstand von 3:3 konnten die Gäste aus der Oberpfalz noch mithalten. Dann jedoch machte das Team des TSV Lauf mit Saskia Ermer, Susanne Spörrer, Sabine Vogt und Christina Küber kurzen Prozess und gewann fünf Spiele in Folge zum 8:3-Endstand. Insbesondere die Laufer Nummer 1, Saskia Ermer, ließ im Einzel keine Zweifel aufkommen und siegte zweimal souverän, nachdem sie sich zuvor zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Küber noch knapp im fünften Satz geschlagen geben musste.

Zudem konnte die an Nummer 3 aufgestellte Laufer Abwehrspezialistin Vogt überzeugen, die nicht nur ihre beiden Einzel klar für ich entschied, sondern auch zusammen mit Spörrer das Auftaktdoppel. Den letzten Satz der Begegnung gewann Vogt sogar zu null gegen eine sichtlich entnervte Gegnerin.

Somit legten die TSV-Damen den Grundstein für eine erfolgreiche Bayernliga-Saison 2017/18, während das Team aus Steinberg am See nach dem Aufstieg aus der Landesliga erst einmal Lehrgeld bezahlen musste. Zeitgleich bestritten in der TSV-Turnhalle die Herren der zweiten Mannschaft ihr Spiel in der dritten Bezirksliga gegen den SV Hohenstadt, das sie mit 6:9 verloren. In einer bis zuletzt unerwartet spannenden Partie konnten die Laufer ihre Chance auf erste Punkte im Abstiegskampf nicht nutzen.

Tags darauf griff auch das jugendliche Team der Damen II des TSV ins Geschehen der neuen Saison ein, hatte in der ersten Bezirksliga gegen den SV Weiherhof II allerdings keine Chance und unterlag mit 0:8.

comments powered by Disqus